REISE IN DIE STEINZEIT

  

...EXPERIMENTELLE ARCHÄOLOGIE

Bereits vor 5000 Jahren lebten auf den Anhöhen der Donau Menschen

Wie sie zu Werkzeugen und Waffen kamen, wie sie das Feuer entzündeten, wie sie aus und mit dem Stein Gegenstände schufen - experimentierend machen wir uns auf den Weg in diese faszinierende Zeit.

 

 

Im Steinzeitmuseum in Ohnerstorf werden verschiedene Techniken, Tätigkeiten und Produkte der Steinzeit in anschaulicher Weise rekonstruiert und sinngemäß nachempfunden.

 

 

 

Gernot Krondorfer präsentiert Funde der CHAMER Kultur von Ausgrabungen rund um Niederkappel. Zu sehen sind Steinbeile, Pfeilspitzen, Werkzeuge und die im Herbst 2011 freigelegten Fundstücke der Grabung. Nachgebaute Werkzeuge geben einen Einblick in die Arbeitsweise der hier vor etwa 5000 Jahren lebenden Menschen.

 

Gernot Krondorfer demonstriert Fertigkeiten und Arbeitstechniken und vermittelt Wissen darüber.

 

 

 


 

Unser Angebot  

  • Führung durch das Steinzeitmuseum
  • Wissensvermittlung über Techniken und Tätigkeiten aus der  Steinzeit
  • Probieren - Zusehen - Erfahren
  • Steinbohrmaschine, Speerschleuder, Feuerschlagen, Getreide mahlen
  • Farben herstellen durch Zerreiben von Ocker, Kohle und Pflanzen
  • Spinnen mit Spinnwirtel und Flachs, weben
  • Wildpflanzen als steinzeitliche Nahrung
  • Dauer ca. 2-4 Stunden (individuell abgestimmt)

 

 

 

Dieses Angebot anfragen >